Kulturverein Achenkirch
  • summer classics

    Kammermusik im Annakirchl

  • Jazzgala auf der MS Achensee – Three Fall mit Melane

    02. Sept. 19:00 Uhr Pertisau

  • Peter Ratzenbeck

    26. Mai 20:30 Uhr

  • Der Waschsalon – das Kulturwohnzimmer
  • Das Alte Widum

Nachrichten

Rock mit second relation
Rock mit second relation

03. März Supportact: face2face Achenkirch mehr

mehr

Gallerie

Frühere Ausstellungen
Renovierung Widum
Neueröffnung April 16

Über uns

Der „Kulturverein Achenkirch“  (früher KID – Kultur im Dorf) fördert im Wesentlichen durch eigene Veranstaltungen das kulturelle Leben im Achental. Musik, Schauspiel, Literatur und Bildende Kunst sind zu Gast im eigenen Kulturzentrum „Altes Widum“.

Trotz der Vielfalt der Vereinslandschaft in Achenkirch gab es bis in die 1990iger Jahre keinen Verein, der sich der Kunst und Kultur verschrieben hatte, nicht zuletzt auch deshalb, weil es im Ort keine geeigneten Räumlichkeiten für Konzerte und Ausstellungen gab. Einige engagierte Bürger entschlossen sich 1994 zur Gründung des „Kulturvereines Achenkirch – KID Kultur im Dorf“.

Als damals die Gemeinde in Erwägung zog, das alte Widum abzureißen, überzeugten die Mitglieder des neuen Kulturvereins  die Gemeindeführung, das ehrwürdige Gebäude zu sanieren und die Räumlichkeiten – neben anderen Nutzungsmöglichkeiten – als kulturelle Begegnungsstätte für Einheimische und Gäste für Ausstellungen zu adaptieren, sowie im Dachgeschoss einen Veranstaltungssaal für ca. 130 Personen zu errichten. Nach den Renovierungsplänen des Architekten  Rainer aus Achenkirch schaffte eine Handvoll engagierter Mitglieder unter der fachkundigen Anleitung des im Herbst 2015 verstorbenen Malermeisters und Künstlers Gerhard Bosak mit Idealismus und persönlichem Einsatz das schier Unmögliche. Nach tausenden freiwilligen Arbeitsstunden und mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Achenkirch, des Tourismusverbandes, sowie des Landes Tirol und zahlreichen Spenden aus der Achenkircher Bevölkerung konnte das Gebäude fertiggestellt und zu Beginn des neuen Jahrtausends seiner neuen Bestimmung übergeben werden. Das Engagement von Gerhard Bosak wurde durch die Verdienstmedaillen des Landes Tirol und der Gemeinde Achenkirch gewürdigt.

Seitdem fanden zahlreiche Veranstaltungen im Alten Widum unter der Ägide des Kulturvereines statt – Ausstellungen von namhaften Künstlern und Amateuren, Lesungen, Konzerte aller Musikrichtungen, sowie verschiedenste Vorträge und Tagungen. Die besondere Atmosphäre in den alten Gemäuern genießen Künstler und Besucher gleichermaßen.

Als ein Highlight in der Arbeit des Kulturvereines erwies sich die Ausstellung des Achenseemalers „Gustav Bechler“ , die im Sommer 1999 zahlreiche Besucher und schließlich auch den ORF zu einem Beitrag in der Sendung „Tirol heute“ anlockte. Weitere Ausstellungen wie „Jagd in Tirol“, „Das Achental in alten Ansichten“, eine große Retrospektive des Bildhauers Prof. Richard Agreiter aus der Nachbargemeinde Steinberg  a R., die Ausstellung „Tre Laghi“, welche auch am Tegernsee und am Gardasee gezeigt wurde, Lesungen, u.a. von Felix Mitterer, einem gebürtigen Achenkircher, Altbischof Reinhold Stecher, Sepp Kahn und zahlreiche andere Veranstaltungen und Ausstellungen geben Zeugnis  von der vielfältigen Tätigkeit des Kulturvereines. Einige Fotos dieser Ausstellungen sind in der „Galerie“ dieser Seite zu sehen.

Außerdem finden seit vielen Jahren die „summer classics“ im Annakircherl statt. Vom Kulturverein ins Leben gerufen, sind sie mittlerweile fester Bestandteil des Tourismusangebotes der Region Achensee.

Renovierung-Widum-26-e1465824540494

Seit Frühjahr 2016  präsentiert sich nach neuerlichen technischen und ästhetischen Renovierungsarbeiten das Alte Widum in neuem Glanz. Mit dem Charme der 50iger – und 60igerjahre soll  der neugeschaffene „Waschsalon“ ein Treffpunkt mit Wohnzimmeratmosphäre sein. Ein  Ausspruch von Pablo Picasso („Kultur wäscht den Staub des Alltags von der Seele“) gibt das Stichwort sich zu einem zwanglosen Austausch über kulturelle und künstlerische Themen zu treffen. Eine große Anzahl von alten Schallplatten und ein Plattenspieler aus der alten Zeit warten darauf von den Besuchern neu entdeckt zu werden. Für den gemeinsamen Genuss von modernen Ton- und Bildträgern ist allerdings auch modernste Technik vorhanden. Diese Abende (Kulturwaschgänge) sind öffentlich, einigermaßen regelmäßig am Donnerstag und kostenlos. Termine und Themen werden auf der Homepage veröffentlicht. Dorthin, aber auch zu allen anderen Veranstaltungen lädt der Kulturverein herzlich ein und freut sich,  wenn immer mehr Menschen das Alte Widum zu ihrem Ort der Begegnung und des Erlebens von Kultur machen.

Daten und Fakten:

Obleute:  von 1994 – 1996: Andreas Hecher

1996 – 2001 Gerhard Bosak

2001-             Mag. Reinhard Obermeir

Ehrenobmann: Gerhard Bosak (1946-2015): Für seine bleibenden Verdienste um die Revitalisierung und   Renovierung  des Alten Widums

Ehrenmitglieder: Alfred Roth: Für seine langjährige Mithilfe und Ausschusstätigkeit im K.I.D.

Prof. Richard Agreiter: Für seine Verdienste um die Kunst in Tirol

Mitglieder (2015): 75 Personen


Share article on

Kontakt

Kontaktinformation

Adresse

Achenkirch 378,
6215, Achenkirch,
Tirol, Österreich


Share article on